Untersuchungen

Unsere Untersuchungen im Überblick

In unserer Radiologie Klosterneuburg können Sie sich dank unseres hochqualifizierten Teams und modernster Geräte auf eine präzise Diagnostik verlassen. Unser erfahrenes und einfühlsames Team legt großen Wert auf eine individuelle Betreuung und Beratung, um sicherzustellen, dass Sie rasch die bestmögliche Versorgung erhalten. 

Röntgen Untersuchung_Klosterneuburg

Röntgen

Röntgenaufnahmen, auch Radiographien genannt, gehören zu den wichtigsten Werkzeugen unserer Diagnostik.

Sie sind ein erfolgreiches, bildgebendes Verfahren zur Darstellung von Körperstrukturen wie Knochen, Gefäße und inneren Organen.

Wir arbeiten ausschließlich mit digitaler Projektionsradiographie und können so Aufnahmen mit höchster Auflösung bei zugleich minimaler Strahlenbelastung anbieten.

Radiologie Klosterneuburg_Mammographie

Mammographie/Tomosynthese

Die Röntgenuntersuchung der Brust (Mammographie) ist neben dem Ultraschall der Brust die wichtigste bildgebende Methode zur Basisdiagnostik der Brust. Sie wird sowohl bei gesunden Frauen im Rahmen der 2-jährigen Screeninguntersuchungen zur Früherkennung von Brustkrebs durchgeführt, als auch bei diversen Beschwerden der Brust bei Frauen und Männern. 

Zusätzlich werden bei uns Schnittbilder (Tomosynthesebilder) angefertigt, die wichtige Zusatzinformationen liefern, um bereits kleinste Auffälligkeiten frühzeitig entdecken zu können.

– In Österreich können Frauen ab dem 40. Lebensjahr kostenlos und ohne Zuweisung am Screening-Programm zur Früherkennung von Brustkrebs (BKFP) teilnehmen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. –

Thomas_Ultraschall_Radiologie_Klosterneuburg

Ultraschall

Der Begriff “Ultraschall” bezeichnet Frequenzen oberhalb des Hörfrequenzbereichs des Menschen.

In der Medizin wurde daraus ein bildgebendes Verfahren entwickelt, mithilfe dessen Gefäße, Gelenke, Nerven, Organe und vieles mehr ohne Strahlenbelastung hochauflösend dargestellt werden können.

In der Bildgebung kommen typischerweise Frequenzen zwischen 3 und 22 MHz zur Anwendung. Wir verwenden Ultraschall-Geräte der neuesten Generation, um Ihnen eine optimale Diagnostik zu ermöglichen.

Durchleuchtung_Radiologie Klosterneuburg_Untersuchung

Durchleuchtung

Die Durchleuchtung (Fluoroskopie) ermöglicht unter Anwendung von Röntgenstrahlung eine kontinuierliche Betrachtung von Vorgängen im menschlichen Körper in Echtzeit.
Durch gleichzeitige Gabe von Röntgenkontrastmitteln können beispielsweise Probleme an Speiseröhre (z. B. Divertikel), Magen (z. B. Zwerchfellbruch) oder Darmtrakt (z. B. Engstellen) erkannt oder die Funktion der Nieren überprüft werden.
Nach Operationen dient die Durchleuchtung zum Ausschluss von undichten Stellen. Zusätzlich können mittels Durchleuchtung besonders präzise Aufnahmen von Gelenksprothesen (z. B. Knie oder Hüfte) angefertigt werden.

Knochendichte

Bei der Knochendichtemessung (Osteodensitometrie, DEXA) wird mittels schwacher Röntgenstrahlen der Kalziumsalzgehalt des Knochens gemessen. Dies erfolgt im Normalfall an der Lendenwirbelsäule und an einem Schenkelhals, manchmal zusätzlich auch an einem Unterarm. Durch eine Knochendichtemessung kann ein krankhafter Knochenschwund (Osteopenie/Osteoporose) frühzeitig erkannt und therapiert werden, um schwerwiegende Folgen des Knochenschwunds (z. B. Einbruch eines Wirbelkörpers) zu vermeiden. Die Knochendichtemessung wird von der Krankenkasse einmal jährlich bezahlt.